Welche Ist Die Seltenste Blutgruppe?

Welche Ist Die Seltenste Blutgruppe
Welt der Blutgruppen Blutspenden ist immer Trumpf! Und das Herzass in der Welt der Blutgruppen heißt: Null negativ. Diese Blutgruppe wird immer händeringend benötigt. Grundsätzlich richtet sich der Bedarf der einzelnen Blutgruppen danach, wie sie sich räumlich verteilen und vor allem auch miteinander vertragen.

  1. Entscheidend im Falle einer Bluttransfusion – wenn also ein Patient Blut von einem anderen Menschen erhält – ist, dass Blutgruppe und Rhesusfaktor von Spender und Empfänger aufeinander abgestimmt sein müssen.
  2. Nur dann gelingt die Transfusion für den Empfänger komplikationslos.
  3. Weltweit kommen die Blutgruppen nicht gleich häufig vor.

Die Unterschiede sind je nach Kontinent und zum Teil selbst im Ländervergleich erheblich. Die seltenste Blutgruppe der Welt ist AB mit dem Rhesusfaktor negativ. Sie besitzt weltweit sowie deutschlandweit nur 1% der Bevölkerung. Die meisten Menschen weltweit haben die Blutgruppe 0 mit dem Rhesusfaktor positiv, das entspricht 36% sowie deutschlandweit 35% der Bevölkerung.

Die Blutgruppe A mit dem Rhesusfaktor positiv ist weltweit mit 28% und deutschlandweit mit 37% vertreten. Die Blutgruppe B mit dem Rhesusfaktor positiv besitzen weltweit 21% und deutschlandweit nur 9% der Menschen. Mit 6 % ist die Blutgruppe A mit dem Rhesusfaktor negativ in Deutschland vertreten und die Blutgruppe B mit dem Rhesusfaktor negativ besitzen nur 2 % der Menschen deutschlandweit.

Die Blutgruppe AB mit dem Rhesusfaktor positiv ist weltweit mit 5% und deutschlandweit 4% vertreten. Ein ebenso geringes Vorkommen hat mit 4% der Weltbevölkerung und 6% deutschlandweit die Blutgruppe 0 mit dem Rhesusfaktor negativ. Folglich sind besonders Menschen mit dieser Blutgruppe gern gesehene Spender.

  1. Man nennt sie auch „Universalspender”, da ihr Blut Menschen mit allen anderen Blutgruppen empfangen können.
  2. Als Patienten hingegen vertragen Menschen mit Null negativ nur ihre eigene Blutgruppe und sind daher auf Null Rhesus negatives Spenderblut angewiesen.
  3. Demgegenüber vertragen Menschen mit der Blutgruppe AB und dem Rhesusfaktor positiv auch allen anderen Blutgruppen – sie gelten damit als „Universalempfänger”.

Ihnen kann zur Not auch Blut der Gruppen A, B und 0 übertragen werden. Dennoch gilt in beiden Fällen, dass in der Regel Blut der gleichen Gruppe als Spende vorzuziehen ist. Ausnahmesituationen gibt es in der Notfallmedizin – wo oftmals keine Zeit mehr für eine Blutgruppenbestimmung ist: „Wenn man nicht weiß, welche Blutgruppe der Patient hat, kommen die Blutkonserven der Blutgruppe Null negativ vor allem zum Einsatz, das Universalspenderblut”, sagt Dr.

  • Franz Weinauer, medizinischer Geschäftsführer vom Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD).
  • Deshalb sei es besonders wichtig, dass Menschen mit Null negativem Blut so oft wie möglich Blut spenden.
  • Damit könne nicht nur Menschen mit allen anderen Blutgruppen geholfen, sondern auch denen mit der eigenen Blutgruppe.
See also:  Welche Krankheit Verursacht Zittern Am Ganzen KRper?

Dr. Weinauer appelliert: „Sie helfen uns bei der gezielten Blutversorgung, indem Sie zu einem unserer Blutspendetermine in Ihrer Nähe gehen!” Alle Termine unter : Welt der Blutgruppen

Was ist eine sehr seltene Blutgruppe?

Häufig gestellte Fragen – Menschen mit der Bombay-Blutgruppe leiden unter einem Gendefekt. Dieser verursacht, dass weder die Vorläufersubstanz/antigen “H” (also das Antigen der Blutgruppe 0), noch die AB Antigene des AB0- Blutgruppensystems gebildet werden.

Menschen mit der Blutgruppe Bombay haben somit Antikörper gegen alle roten Blutkörperchen (Erythrozyten) der Blutgruppen A, B, AB und 0 und können deshalb nur Spenderblut mit Erythrozyten der gleichen Blutgruppe erhalten. Es gibt zahlreiche sehr seltene Blutgruppen, aber eine der seltensten ist die Blutgruppe Bombay.

Nur 20.000 Menschen weltweit haben diese Blutgruppe. Oft spielt die Blutgruppen-Vererbung durch die Eltern dabei eine Rolle.

Was ist die neue Blutgruppe?

Bombay – wie klingt das für Sie? Irgendwie exotisch, kolonial, weit entfernt und doch spannend? Eine Blutgruppe fällt dazu wohl den wenigsten ein. Aber es gibt sie, die Blutgruppe Bombay. Mitte des vergangenen Jahrhunderts stieß der indische Wissenschaftler Y.M.

  1. Bhende auf auffälliges Blut bei Patienten in Bombay, dem heutigen Mumbai.
  2. Bhende hatte quasi eine fünfte Blutgruppe entdeckt.
  3. Menschen mit Bombay-Blut haben Antikörper gegen die Grundsubstanz der bislang bekannten Blutgruppen (A, B, AB und 0), sogar gegen die universell verträgliche Blutgruppe 0 negativ.

Wer Bombay-Blut hat, kann nur Bombay-Blut transfundiert bekommen. Unter 300.000 Blutspendern findet man in der Regel aber nur einen mit dieser seltenen Blutgruppe. Blutspenden dieser Bombay-Blutspender werden deshalb krykonserviert, das heißt: mit hohem Aufwand bei etwa -80°C eingefroren, denn frische Blutkonserven dieses Typs wird man in kaum einem Blutdepot weltweit in ausreichender Menge finden.

In unserem Zentrum für Transfusionsmedizin (ZTM) in Hagen lagern die seltenen Blutkonserven. Einige Fragen an Dr. Robert Deitenbeck, den Ärztlichen Direktor des ZTM Hagen: Wissen Sie, wie viele Bombay-Blutkonserven in der Regel auf Lager liegen? Natürlich. Nach dem letzten Versorgungsfall in Herne, für den wir zwei Kryo-Erythrozytenkonzentrate verbraucht hatten, liegen im Hagener Kryo-Depot nun noch fünf Präparate für Bombay-Patienten, davon zwei in Quarantäne (sie erfüllen also aktuell noch nicht die gesetzlich vorgeschriebenen Freigabebedingungen).

Weitere drei haben wir für die ausschließlich autologe Verwendung; das heißt, sie können nur dem Blutspender selbst transfundiert werden. Einen ähnlichen Bestand können wir in Ulm erwarten. Zur Zeit haben wir zu vier Blutspendern mit der Blutgruppe Bombay Kontakt.

Im deutschsprachigen Raum gibt es mittlerweile nur noch drei Blutbanken (Hagen, Wien und Ulm), die überhaupt kryokonservieren. Gibt es eine überregionale Zusammenarbeit der Blutspendedienste, um Patienten mit so seltenen Blutgruppen helfen zu können? Die Blutspendedienste in Deutschland und auch international sind gut vernetzt und helfen sich im Rahmen der Möglichkeiten in solchen Fällen aus, so zum Beispiel auch bei der gegebenenfalls notwendigen Beschaffung von Kryo-Erythrozytenkonzentraten aus den Blutbanken in Amsterdam, Paris, Wien oder Bristol.

Seit wann beschäftigt sich das DRK eigentlich mit Bombay-Patienten? Ich kenne es nicht anders. Bombay-Fälle waren schon immer ein Problem. Wenn der Blutbedarf solcher Patienten nicht sehr hoch ist, wird man sie in der Regel aber ausreichend versorgen können, nur ist die Versorgung dann natürlich sehr aufwändig und auch teuer.

See also:  Welche Richtgeschwindigkeit Gilt FR Pkw Und MotorräDer Auf Autobahnen?

Es gibt aber auch andere seltene Blutgruppen wie Rh –D.-, Rh Null, Lan- und viele mehr. Patienten mit solchen und ähnlichen Blutgruppen zu versorgen, stellt fast immer eine nationale, zum Teil internationale Herausforderung dar. Professor Wagner aus Springe hat hierzu schon mehrfach Beiträge in der hämotherapie veröffentlicht: https://www.drk-haemotherapie.de/autoren/franz-wagner Wissen Sie, wie viele Menschen in Deutschland diese spezielle Blutgruppe haben? Und wie viele von ihnen sind Teil des Spendernetzwerkes? Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bombay-Blutgruppe Wie viele Menschen tatsächlich von Ihrer Blutgruppe wissen und regelmäßig spenden, kann man nur mutmaßen.

In Deutschland werden es sehr wenige sein. Die, die wir kennen, sind fast immer zuvor als Patienten in Erscheinung getreten, sind aber oft aus kulturellen, gesundheitlichen oder auch religiösen Gründen nicht bereit, Blut zu spenden.

Hat die Blutgruppe Einfluss auf den Charakter?

Blutgruppe 0 – dieser Charakter wird Ihnen nachgesagt – Menschen, die die Blutgruppe 0 besitzen, vereinen nach dem japanischen Journalisten Masahiko Nomi bestimmte Charaktereigenschaften. Wissenschaftliche Belege für den Zusammenhang zwischen Charakter und Blutgruppe gibt nicht. Die japanische Theorie ist mit dem Horoskop hierzulande vergleichbar. Manche glauben daran, andere nicht.

Menschen mit Blutgruppe 0 eignen sich besonders gut als Anführer und sind geborene Führungspersönlichkeiten. Das beruht auf der hohen Belastbarkeit, dem Optimismus und der Ruhe, die die Menschen vereinen. Außerdem fällt es diesen Menschen leicht, ihre Meinung durchzusetzen, was sicherlich mit den sozialen Fähigkeiten verbunden ist. Zudem denkt diese Menschengruppe stets lösungsorientiert, wobei sie von anderen manchmal als eingebildet oder sogar arrogant angesehen werden. Dennoch sind Menschen mit Blutgruppe 0 unberechenbar und gleichzeitig flexibel, was Konkurrenten das Leben schwer macht. Dennoch haben diese Menschen ein Faible für Romantik und werden schnell emotional. In Beziehungen zu Menschen, die sie lieben, sind sie stets hingebungsvoll und sehr loyal, wobei sie manchmal auch unsicher sind. Werden sie verletzt, reagieren sie häufig kühl und unsensibel. Wer mit einem Menschen der Blutgruppe 0 bekannt ist, wird vom Fleiß und der Energie, die in diesen Menschen steckt, regelrecht angesteckt werden. Menschen, die die Blutgruppe 0 besitzen, weisen einen zielstrebigen Charakter auf und verfolgen ihre Ziele bis zum Ende. Nicht alle Menschen können dabei mithalten, da diese Menschen sehr belastbar sind und einiges verkraften.

See also:  Welche Organe Liegen Links?

Was ist die begehrteste Blutgruppe?

Die besondere Bedeutung der Blutgruppe 0 – Unabhängig vom Rhesusfaktor ist die Blutgruppe 0 deshalb so besonders, weil sie aufgrund der fehlenden Antigene beim Transfusionsempfänger keine Antikörper hervorruft und eine Verklumpung somit ausbleibt. Folglich können auch Personen mit A- und/oder B-Antigenen das Blut erhalten.

Die Blutgruppe 0 Rhesus negativ ist dabei die begehrteste aller Blutgruppen. Die Träger heißen Universalspender, da sie mit ihrem Blut jedem Patienten helfen können. Warum das so ist? Rhesus-negative Personen können für beide Rhesus-Merkmale spenden. Da die Blutgruppe 0 zudem kein bestimmtes Antigen beim Empfänger erfordert, ist sie mit allen Blutgruppen kompatibel (A+, A-, B+, B-, AB+, AB-, 0+, 0-).

Gerade bei der Versorgung von Notfallpatienten ist die Blutgruppe 0 negativ sehr gefragt, da sie ohne vorherige Testung universell einsetzbar ist. Allerdings können Träger mit 0 Rhesus negativ im Bedarfsfall auch nur Blutkomponenten dieser Blutgruppe erhalten.

Trotz der besonderen Eigenschaften der Blutgruppe 0 Rhesus negativ, ist natürlich jede Blutspende extrem wichtig und rettet Leben. Unser Blutgruppenbarometer zeigt dabei tagesaktuell an, welche Blutgruppe im Moment besonders dringend benötigt wird. Wenn du deine Blutgruppe nicht kennst und bei der Blutspende mindestens das Alter von 18 Jahren erreicht hast, dann komm einfach auf einen unserer zahlreichen DRK-Blutspendetermine vorbei.

Dort bestimmen wir im Rahmen deiner Erstspende deine Blutgruppe. Nach 6 bis 8 Wochen erhältst du dann deinen persönlichen Blutspendeausweis mit allen wichtigen Informationen. Fine einen passenden Blutspendetermin und reserviere einfach online.

Woher kommt goldenes Blut?

Goldenes Blut – Die seltenste Blutgruppe von allen – Wenn einem Menschen alle 55 Antigene des Rhesussystems auf den roten Blutkörperchen fehlen, spricht man offiziell von Rh-Null. Das ist extrem selten – aktuell sind nur 43 Menschen weltweit bekannt, die dieses sogenannte goldene Blut haben.

Theoretisch wären Träger des goldenen Bluts die perfekten Blutspender, wenn die AB0-Gruppe stimmt. Andersrum sieht es jedoch problematisch aus, denn wer goldenes Blut hat, kann im Falle einer Bluttransfusion auch nur goldenes Blut empfangen.9 der 43 Menschen spenden aktiv Blut, aber nicht unbedingt für andere Menschen, sondern für sich selbst.

Das Blut wird eingefroren und für medizinische Notfälle verwahrt. Da das goldene Blut so selten ist, spielt es im medizinischen Alltag allerdings trotz seiner interessanten Eigenschaften kaum eine Rolle. Lesen Sie auch: : Goldenes Blut – Die seltenste Blutgruppe der Welt