Welche Farbe Passt Zu Mir?

Welche Farbe Passt Zu Mir
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer grundsätzlichen Überarbeitung: Stilberatung ist weit mehr als Farbberatung ; sie wird auch von jedem Kleidungsverkäufer, Friseur oder Stylisten beruflich angewandt. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Farb- und Stilberatung am Menschen ist eine in der Regel freiberuflich ausgeübte Tätigkeit, bei der üblicherweise zunächst mittels einer Farbanalyse die Zugehörigkeit der Beratenen zu einem bestimmten Farbtyp oder seine individuelle Farbpersönlichkeit festgelegt wird.

Welche Farbe passt zu meinem Hauttyp?

Test: Was ist mein Hautunterton? — Um herauszufinden, welche Farben zu dir passen, musst du zuerst deinen Hautunterton kennen. Diesen kannst du ganz einfach mit ein paar Selbsttests herausfinden:

Gold-Silber Test: Stelle dich bei Tageslicht ungeschminkt vor einen Spiegel! Nun hältst du ein goldenes Tuch oder Kleidungsstück (kann auch ein goldenes Papier sein) neben dein Gesicht. Danach wiederholst du dasselbe mit einem silbernen Tuch, Kleidungsstück oder Papier. Bei welcher Farbe sieht dein Gesicht strahlender aus? Ist Silber die bessere Farbe für dich, dann hast du einen kühlen Hautunterton. Wenn Gold dich in einem besseren Licht zeigt, dann ist dein Hautunterton warm. Denselben Test kannst du übrigens auch mit Schmuck durchführen. Probiere aus, ob dir goldener oder silberner Schmuck besser steht! Weiß-Elfenbein Test: Halte ein weißes und ein elfenbeinfarbenes Kleidungsstück neben deinen Kopf bzw. zieh es an! Wenn die Farbe Elfenbein besser zu dir passt, hast du einen warmen Hautunterton. Wenn dich Weiß besser aussehen lässt, bist du ein kalter Hauttyp. Venen-Test: Sieh dir die Äderchen an deinem inneren Handgelenk an! Sind sie eher blau und violett, dann bist du ein kühler Farbtyp. Wenn sie grünlich oder oliv sind, dann hast du einen warmen Hautunterton.

Welche Farbe passt zu mir app?

Dressika ist ein persönlicher KI-Einkaufsassistent und Farbstilberater. Die App hat eine einzigartige Funktion — eine automatische persönliche Farbanalyse. Nehmen Sie einfach ein Selfie auf, um Ihre Saisonfarbe, saisonale Farbpaletten und Make-up-Farben herauszufinden.

Nutzen Sie eine virtuelle Umkleidekabine, um perfekte Outfits zu kreieren. Kleiderschrank: — Speichern Sie Outfits in Ihrem virtuellen Kleiderschrank, kombinieren Sie Kleidung, um ein neues perfektes Outfit für Ihren Kleiderschrank zu finden; — Erstellen Sie einen Kleiderschrank wie ein Stylist mit saisonalen Farben; — Verfolgen Sie Modetrends, kreieren Sie tolle individuelle Outfits mithilfe der saisonalen Farbanalyse und teilen Sie Ihren Stil mit Freunden.

Saisonale Farbanalyse: — Wählen Sie zwischen der automatischen Farbanalyse und dem manuellen Farbquiz für Profis; — Durchlaufen Sie ein saisonales Farbquiz auf der Grundlage der Vier-Jahreszeiten-Farbtheorie, um eine von 12 Saisonfarben zu bestimmen: heller Sommer, weicher Sommer, kalter Sommer, tiefer Herbst, warmer Herbst, weicher Herbst, heller Frühling, sonniger Frühling, warmer Frühling, tiefer Winter, sonniger Winter, kalter Winter; — Verwenden Sie die persönliche Farbanalyse, um die Farben von Kleidung und Make-up zu bestimmen, die die natürliche Schönheit unterstreichen und mit dem Hautton, der Augenfarbe und der Haarfarbe harmonieren.

  1. Umkleidekabine: — Nutzen Sie eine virtuelle Umkleidekabine, um Kleidungsstücke aus Online-Shops vor dem Kauf anzuprobieren; — Wählen Sie ein Outfit entsprechend Ihrer saisonalen Farben und Make-up-Palette.
  2. Persönliche Farbpaletten: — Kombinieren Sie 120 Farben aus den saisonalen Farbpaletten, um stilvolle, trendige und modische Looks zu kreieren; — Fügen Sie Ihre Lieblingsfarben mithilfe eines Farbrads zur Farbpalette hinzu; — Kombinieren Sie Looks und Accessoires mithilfe einer zusätzlichen Farbpalette mit Farbkombinationen.

Make-up-Paletten: — Entdecken Sie 70 Make-up Farben für jeden Farbtyp (Lippenstifte, Lidschatten, Eyeliner, Rouge); — Tragen Sie das virtuelle Make-up auf, um den gesamten Look zu sehen.2. Juni 2023 Version 1.6.5 — now you can create your custom palette of favourite colors based on all 12 seasonal color palettes and your custom colors — long tap on any color to add it to your favourites — use updated color wheel to add custom colors to your personal palette Der Entwickler, Anastasiia Stepanova, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können.

Welcher Hauttyp bin ich Sommer oder Winter?

Über Test oder Stilberatung zum eigenen Farbtyp — Willst du herausfinden, welcher Farbtyp du bist? Willst du herausfinden, welcher Farbtyp du bist, ermöglichen dir deine individuellen Farben eine erste Annäherung. Entscheidend sind der Grundton deiner Haut, die Augen- und deine Haarfarbe.

Hat deine Haut einen eher goldfarbenen Unterton, dann gehörst du zu den warmtonigen Farbtypen. Du kannst ein Frühlings- oder Herbsttyp sein. Ist deine Haut eher kühl grundiert, dann bist du ein Winter- oder Sommertyp. Durch deine Augenfarbe im Zusammenklang mit deinem Haar kannst du entscheiden, welcher Jahreszeitentyp genau du bist.

Es gibt eine reiche Literatur zu der Thematik. Du kannst zu einer Stilberatung gehen oder dich online selbst testen. So findest du schnell heraus, welche Farben dir stehen und deine Vorzüge untermalen. Als Frühlingstyp kannst du dir schnell einen Sarong in deinen Farben wählen und auch als Sommer-, Winter- oder Herbsttyp findest du den passenden Pareo. Welche Farbe Passt Zu Mir

Wie erkenne ich was für ein Farbtyp ich bin?

Farbtyp bestimmen: So gelingt es dir — Um deinen Farbtyp zu bestimmen, hilft es, deine äußeren Erscheinungsmerkmale zu betrachten. Falls du dir selbst unsicher bist, frage Freund:innen und Verwandte um Rat. Von außen lassen sich Farben zum Teil besser bestimmen. Mit unserer Schritt für Schritt-Anleitung gelingt es dir, herauszufinden, welcher Farbtyp am besten zu dir passt:

  1. Bestimme deinen Hautton: Zunächst solltest du dir bewusst machen, ob du eher einen kalten oder warmen Hautton besitzt. Zu den kalten Hauttönen zählen rosa, rot und bläulich-pink, während gold-, gelb- und orangefarbene Töne eher zu den warmen Hautfarben zählen.
  2. Untersuche die Farben deiner Venen: Bist du dir bei deinem Hautton unsicher, kann es dir helfen, zusätzlich deine Venen zu betrachten: Erscheinen diese eher bläulich-lila – dann gehörst du zu einem kalten Farbtyp. Sehen sie eher grünlich aus, dann zählst du zu den warmen Farbtypen.
See also:  Welche VerNderungen Am Fahrzeug KöNnen Zum ErlöSchen Der Betriebserlaubnis FüHren?

Welche Charakter Farbe bin ich?

Über das sogenannte DISG-Modell* (engl. DISC) können Personen durch einen Persönlichkeitstest den vier Persönlichkeitstypen zugeordnet. Jeder Typ wird zur Veranschaulichung einer Farbe zugeordnet. Rot für Dominant, Gelb für Intuitiv, Grün für Stetig und Blau für Gewissenhaft.

Wem steht die Farbe Beige?

Frühling- und Herbsttypen — Besonders gut steht Beige dem Frühlingstyp und dem Herbsttyp. Beide Typen haben einen warmen, leicht olivfarbenen Hautton und braune oder blonde Haare, wodurch sie optisch perfekt mit der Erdfarbe Beige harmonieren. Auch Sommer- und Wintertypen können Beige tragen.

Bei den kühleren Teints sollten aber warme Beige-Nuancen gemieden werden und stattdessen zu kühleren Schattierungen der Naturfarbe mit einem gräulichen Unterton gegriffen werden. Du bist nicht sicher, ob Du ein warmer oder kühler Farbtyp bist? Hier geht es zu unserer Farbtypenberatung Wenn Du Dich auch schon gefragt hast, welche Farbe zu beiger Kleidung passt, oder wie Du am besten ein beiges Kleid kombinieren kannst, dann hoffen wir, dass wir Dir mit diesem Beitrag Antworten darauf geben konnten und Du Lust auf beige Looks bekommen hast.

Schreib uns gerne, wie Du die Farbe Beige in Deiner Kleidung kombinierst, wir freuen uns darauf, von Dir zu hören.

Was steht dem Wintertyp nicht?

Welche Farben eignen sich nicht für den Wintertyp? — Die Farbpalette für den Wintertyp enthält nur kalte Farben, die den frostigen Look hervorheben. Auf warme Farben mit Gelbstich sollte der Wintertyp verzichten. Dadurch wirkt die Haut oft transparent oder leicht Grün-Gelb. Meide Farben mit goldenem Unterton wie:

Beige, Erdtöne und warmes Weiß Gelb, Orange und warmes Grün Warme Pastelltöne Rot mit Gold-Gelben Unterton

Lust auf mehr von ONMYSKIN? Lies hier weiter:

Welche 4 Farbtypen gibt es?

Welche Farbe Passt Zu Mir Lesedauer ca.5 Minuten Grundsätzlich unterscheiden wir 4 große Hauptgruppen von Farbtypen bei Menschen – Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Unterschieden wird anhand von Teint, Haar- und Augenfarbe. Wichtig ist natürlich, dass das Ergebnis nur zählt, wenn Du ungeschminkt bist und Deine Naturhaarfarbe trägst, da sonst gar nicht richtig gewertet werden kann.

Welchem Farbtyp steht Petrol?

Farbberatung: Welche Farben stehen mir

  • Augen : graublau, blau, blaugrün, graugrün, aber auch braungrün oder braun.
  • Haare : von hellblond bis dunkelbraun, immer mit einem leichten Aschton.
  • Haut : bläulich-rosiger Unterton, im Oberton meist entweder rosébeige oder gelblich-olivig.

Passende Farben : möglichst kühle und gedeckte bzw. graustichige Farbtöne wie Dunkelblau, Blaugrau, Himmelblau, bläuliche Rottöne, Altrosa, Himbeerrot, bläuliches Lila, Jade- oder Smaragdgrün, Türkis, sehr dunkles und kaltes Braun, Zitronengelb oder Vanillegelb, Armeegrün und Wollweiß.

  1. Augen : Tiefblau oder eisblau, reines Grün, Dunkel- oder Schwarzbraun, Farben bilden oft einen starken Kontrast zum Augenweiß.
  2. Haare : eher dunkel, mittelbraun bis schwarz, ganz selten von Natur aus platinblond.
  3. Haut : mit bläulichem Unterton, Oberton kann sehr hell sein, oder südländisch-olivfarben, asiatisch oder dunkelbraun.
  4. Passende Farben : dem Wintertyp stehen kräftige und kühle Farben wie Schwarz, Schneeweiß, Nachtblau, Royalblau, Eisblau, Blauschwarz, Kirschrot, Pink, kaltes und helles Rosa, Tannengrün, knalliges Gelb, kaltes Lila oder auch helles Grau.

: Farbberatung: Welche Farben stehen mir

Wie finde ich mein Hauttyp raus?

Wie finde ich heraus, welchen hauttyp ich habe? — Wenn Sie noch nicht wissen, welchen der 6 Hauttypen Sie haben, kann Ihnen ein schneller Hauttyp Test dabei helfen, die Frage „Welcher Hauttyp bin ich?» zu beantworten. Alles, was Sie brauchen, ist ein Spiegel, ein Reinigungsprodukt und 30 Minuten Zeit: Waschen Sie Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungsprodukt.

  1. Tupfen Sie es trocken und tragen Sie keine Seren, Feuchtigkeitscremes usw. auf.
  2. Prüfen Sie Ihr Gesicht nach 30 Minuten im Spiegel: Wenn Ihr ganzes Gesicht glänzt, haben Sie wahrscheinlich fettige Haut.
  3. Wenn nur Ihre T-Zone (also Stirn, Nase und Kinn) glänzt, haben Sie wahrscheinlich Mischhaut.
  4. Fühlt sich Ihre Haut gespannt an oder ist schuppig? Das klingt nach trockener Haut.

Wenn Ihre Haut nicht auffällig glänzt, sich gut hydriert anfühlt und glatt aussieht, haben Sie wahrscheinlich normale Haut. Die Löschpapier-Methode ist eine andere Art von Hauttyp Test, der besonders gut bei fettiger und trockener Haut funktioniert. Hierfür benötigen Sie Löschpapier (ideal, wenn Sie fettige Haut haben und eine superschnelle Lösung suchen).

Welcher Farbtyp ist am häufigsten?

Wie bereits erwähnt, ist der Sommertyp einer der häufigsten und vielfältigsten Farbtypen. Die Haarfarbe kann je nach Farbtyp hellbraun oder braun sein.

See also:  Welche Werte Gibt Es?

Welchem Farbtyp steht grün?

Passend zu den Jahreszeiten gibt es vier verschiedene Farbtypen. Man definiert sie nach drei Kriterien: Haar-, Haut- und Augenfarbe. Bei der Haar- und Hautfarbe muss immer die natürliche Farbe betrachtet werden. Je nach Typ solltest du deine Kleidung farblich auf deinen Farbtyp abstimmen.

  1. Finde jetzt heraus, bei welchem Farbtyp du dich einordnen kannst.
  2. Du bist ein Frühlingstyp, wenn du eine helle Haut hast und im Sommer eine leichte Bräune bekommst.
  3. Deine Augenfarbe ist ebenfalls hell, zum Beispiel hellblau, hellgrau oder hellgrün.
  4. Ein helles Rehbraun bei der Augenfarbe passt auch zum Frühlingstyp.

Deine Haarfarbe hat passend zum Frühling einen Goldton im aschblonden, hellbraunen oder rötlichen Haar. Wenn du ein Frühlingstyp bist, kannst du am besten auf warme und gleichzeitig weiche Töne zurückgreifen. Grüntöne passen sehr gut zu dir, da diese auch im Frühling in der Natur vorkommen. Als Sommertyp hast du auch eine helle Haut und wirst im Sommer nicht leicht braun. Du hast eine graublaue, blaugrüne, grüne oder auch haselnussbraune Augenfarbe, Die Haarfarbe des Sommertyps reicht von Silberblond bis Blond und ist damit auf der hellen Seite.

Blau und alle Farben mit Blaustich wie Pink und Violett sind die Farbe des Sommertyps und schmeicheln ihm besonders gut. Du kannst von hellen bis dunklen Nuancen alles tragen. Mint oder Türkis sind hier auch mit dabei und auch Weiß ist für dich empfehlenswert. Wie dem Frühlingstyp stehen Dir ebenfalls Rottöne, allerdings solltest Du diese in dunklen Variationen wählen, beispielsweise in einem schönen Bordeaux oder Rotbraun,

Ein kräftiges Gelb kann auch ein echter Gewinn für dein Styling sein, ebenso ein sattes Grün ! Farben, die du eher meiden solltest sind Schwarz, Orange oder ein helles Rot. Wie der Frühlingstyp gehört der Herbsttyp zu den warmen Typen. Du bist Herbsttyp, wenn du entweder eine sehr helle Hautfarbe hast oder dein Teint goldbeige bis pfirsichfarbig ist. Augenfarben in allen Braunschattierungen passen zum Herbsttyp. Von hellem Bernsteinbraun bis Schwarzbraun ist alles möglich.

Deine Haarfarbe stammt aus der Palette der Gold-, Braun- und Rottöne. Wenn du ein Herbsttyp bist, kannst du deine Farben aus der herbstlichen Natur entnehmen. Die Farbe Rot schmeichelt dir am besten, beispielsweise Rostbraun, Bordeaux oder auch ein leuchtendes Orange, Zu deinem Teint passen auch Farben wie Violett oder Pink sowie herbstliche Gelbnuancen oder kräftige Olivtöne,

Farben, die du eher meiden solltest, sind Pastellrosa, kaltes Weiß, knalliges Blau und kräftiges Gelb. Der Winter- wie auch der Sommertyp gehört zu den kalten Typen. Zum Wintertyp gehören zwei verschiedene Hauttypen: Entweder ist deine Hautfarbe südländisch, dann hast du einen dunklen Teint und wirst im Sommer sehr schnell braun. Oder du bist der Schneewittchen-Typ mit einer sehr hellen Haut, welche im Sommer nur schwer braun wird.

Als Wintertyp kannst du fast jede Augenfarbe haben: Grün, Blau oder Braun passen in den Winter. Deine Haarfarbe ist eher dunkel, sie kann von Dunkelbraun bis Blauschwarz reichen. Wie bei dem Sommertyp, ist Blau Deine Farbe. Du kannst von Eisblau bis Marine alles tragen. Zu dir passen sehr gut auch helle Töne wie Mint oder Flieder, da hierdurch in Kombination mit deinen dunklen Haaren ein toller Kontrast.

Kräftige Farben wie Flaschengrün, Pink oder Violett unterstreichen deinen Typ perfekt. Farben, die nicht so gut zu dir passen sind Orange, Gelb und warme Erdtöne.

Welchem Farbtyp steht Grau?

Das Outfit zum Nachshoppen — Welche Farbe Passt Zu Mir Welche Farbe Passt Zu Mir Welche Farbe Passt Zu Mir Welche Farbe Passt Zu Mir Grau lässt sich auch sehr elegant stylen. Kühle Grautöne, die ins Silbrige gehen eignen sich perfekt für elegante Abend-Looks und setzen edle Farbakzente. Eine feminine Bluse oder ein Top in schimmerndem Silbergrau im Mix mit schwarzem Blazer und edler Druck-Hose ist ein toller Look für das nächste Abendessen mit Freunden.

  • Dazu farblich stimmige Pumps und eine schicke Clutch und fertig ist Dein perfekte Ausgehoutfit! Die Farbe Grau wird aus den beiden Basisfarben Weiß und Schwarz gemischt.
  • Grau gibt es in verschiedenen Untertönen mit warmen- und kalten Abstufungen.
  • Welcher Grauton am besten zu Dir passt, ist vor allem davon abhängig, ob Du zu den kühlen Sommer- und Wintertypen oder zu den Frühlings- und Herbsttypen zählst.

Wenn Du gerne wissen möchtest, welcher Farbtyp Du bist – hier geht es zu unserer Farbberatung, Grundsätzlich stehen Grautöne kühlen Sommer- und Wintertypen besonders gut, da sie nahezu jede Grauabstufung tragen können. Dabei schmeicheln dem Sommer- und Wintertyp blaustichige und silbrige Graunuancen besonders gut.

Je dunkler das Grau ist, umso eleganter und klassischer die Ausstrahlung. Helles grau wirkt freundlich und lässig. Je silbriger der Grauton, umso glamouröser wirkt der Look.

Von Silber über Hellgrau bis hin zum dunklen Anthrazit – gefallen Dir die facettenreichen Kombinationsmöglichkeiten mit Grau genauso gut wie uns? Wir sind gespannt, welches graue Kleidungsstück Dein Must-have ist und mit welchen anderen Farben Du Grau kombinierst! Schreibe uns gerne, wir freuen uns von Dir zu hören! ❤️

See also:  Welche Nebenwirkungen Hat Ramipril?

Welche Farben stehen für Depressionen?

So aufhellend wie die Sonne! — Gelb ist warm und sonnig. Trübe Laune und melancholische Gedanken können durch gelbes Licht kompensiert werden. Auch durch indirektes Gelblicht, also in Form von gelb gestrichenen Wänden oder gelben Gardinen, die das darauf fallende Sonnenlicht reflektieren.

Gelb gilt aber neben dem farbtherapeutischen Einsatz bei depressiven Verstimmungen, Niedergeschlagenheit oder innerer Anspannung auch als förderlich für den Geist – für die Steigerung von Kreativität, Lerneifer oder Konzentrationsfähigkeit. Viele gute Gründe also, sich Gelb in den Wohnraum, in das Arbeits- oder Lernzimmer zu holen.

Probieren Sie es am besten selbst aus, vielleicht in einem ersten Schritt durch Dekorationen oder Vorhänge in frischen Gelbtönen. Sollten Sie bemerken, dass Sie sich mit Gelb im Zimmer doch nicht anfreunden können, ist es ein Leichtes, die Gardinen oder Dekorationselemente zu entfernen bzw.

Bin ich ein blauer Typ?

Der blaue Persönlichkeitstyp trägt meist konservative oder zweckmäßige Kleidung und zeigt wenig Ausdruck über seine Körpersprache. Zu Terminen erscheint der Blaue immer pünktlich und gut vorbereitet. Sein Büro ist – anders als das des Roten – ordentlich, aber eher unpersönlich eingerichtet.

Welche Farbe steht für intelligent?

Blau steht für Ruhe, Vertrauen und Intelligenz — Auch wenn sie sich im Farbkreis nicht gegenüberstehen, betrachten viele Menschen Blau und Rot als gegensätzliche Farben. Das betrifft auch ihre Assoziationen – während Rot aufdringlich und auffällig ist, ist Blau ruhig und kühl.

  • Denke an den Himmel zur Mittagszeit oder einen ruhigen, blauen See.
  • Die meisten Menschen denken zuerst an Blau, wenn sie an kühle Farben denken.
  • Blau wird in vielen Kulturen weltweit auch mit Spiritualität assoziiert.
  • In Lateinamerika steht es für die Jungfrau Maria.
  • In Indien wird es mit Krishna assoziiert.

Und im Nahen Osten steht Blau für den Himmel.

Welche Farbe passt zu welchem Typ?

Wie finde ich den passenden Farbtyp? — Wenn dein Hauttyp gelblich-goldene Untertöne hast, bist du entweder ein Frühlings- oder ein Herbsttyp und dir stehen warme Farben besser. Wenn deine Haut eher bläulich-kalte Untertöne hat, bist du Sommer- oder Wintertyp und es passen kalte Farben zu dir.

  • Super bekommst du das mit silbernem und goldenem Stoff heraus, den du dir unter das Gesicht hältst und im Spiegel nur dein Gesicht betrachtest.
  • Es wird je nachdem, welchen Stoff du unter der Nase hast, vollkommen anders wirken, auch wenn du den Stoff selbst gar nicht siehst.
  • Ein Besuch in der Stoffabteilung eines Kaufhauses kann helfen, wenn man keinen silbernen und goldenen Stoff im Haus hat – dort gibt es auch Spiegel.

Notfalls tut es auch eine Rettungsfolie, obwohl diese etwas dolle reflektiert. Dein persönliches Kontrastlevel – wie groß in der Hell-Dunkel-Kontrast zwischen deinen Haaren und deiner Haut – gibt dir einen Hinweis darauf, ob du bei helleren Farben bleiben solltest oder gut dunkle Farben und Kontraste tragen kannst. Dann schaust du dir vielleicht noch an, ob dir klare, leuchtende Farben besser stehen oder eher gedämpfte.

  • Dann hast du vermutlich schon eine gute Richtung, in die die Reise geht.
  • Nicht zu vergessen sind die reichlichen Mischtypen und verschiedene Dominanzen, die es gibt.
  • Im Endeffekt bin ich persönlich ein «warmer Herbsttyp», also jemand, der auch kräftigere Farben tragen kann (herbst-untypisch), solange sie warm sind.

Wenn ihr keine Wissenschaft daraus machen wollt, nehmt es eher als grobe Leitlinie – mit dem Bild auf diese drei Eigenschaften (warm/kalt, klar/gedämpft, hell/dunkel) ist euch schon sehr geholfen. In der Auflistung beschränke ich mich lieber auf die Farben, die den Typen stehen.

Wie finde ich mein Hauttyp raus?

Wie finde ich heraus, welchen hauttyp ich habe? — Wenn Sie noch nicht wissen, welchen der 6 Hauttypen Sie haben, kann Ihnen ein schneller Hauttyp Test dabei helfen, die Frage „Welcher Hauttyp bin ich?» zu beantworten. Alles, was Sie brauchen, ist ein Spiegel, ein Reinigungsprodukt und 30 Minuten Zeit: Waschen Sie Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungsprodukt.

Tupfen Sie es trocken und tragen Sie keine Seren, Feuchtigkeitscremes usw. auf. Prüfen Sie Ihr Gesicht nach 30 Minuten im Spiegel: Wenn Ihr ganzes Gesicht glänzt, haben Sie wahrscheinlich fettige Haut. Wenn nur Ihre T-Zone (also Stirn, Nase und Kinn) glänzt, haben Sie wahrscheinlich Mischhaut. Fühlt sich Ihre Haut gespannt an oder ist schuppig? Das klingt nach trockener Haut.

Wenn Ihre Haut nicht auffällig glänzt, sich gut hydriert anfühlt und glatt aussieht, haben Sie wahrscheinlich normale Haut. Die Löschpapier-Methode ist eine andere Art von Hauttyp Test, der besonders gut bei fettiger und trockener Haut funktioniert. Hierfür benötigen Sie Löschpapier (ideal, wenn Sie fettige Haut haben und eine superschnelle Lösung suchen).

Welche 4 Farbtypen gibt es?

Welche Farbe Passt Zu Mir Lesedauer ca.5 Minuten Grundsätzlich unterscheiden wir 4 große Hauptgruppen von Farbtypen bei Menschen – Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Unterschieden wird anhand von Teint, Haar- und Augenfarbe. Wichtig ist natürlich, dass das Ergebnis nur zählt, wenn Du ungeschminkt bist und Deine Naturhaarfarbe trägst, da sonst gar nicht richtig gewertet werden kann.