Wie Viel Geld Für Türkei Urlaub Mitnehmen?

Wie Viel Geld Für Türkei Urlaub Mitnehmen
Meldepflichtige Personen — Jede natürliche Person, die in die EU einreist oder aus der EU ausreist und Barmittel in Höhe von 10.000 Euro oder mehr mit sich führt, muss diesen Betrag bei den zuständigen Behörden des Mitgliedstaats, über den sie in die EU einreist oder aus der EU ausreist, anmelden.

Zu den natürlichen Personen gehören alle Reisenden und Crewmitglieder, die in das Gebiet der EU auf dem Luft-, Land-, Schienen- oder Seeweg einreisen oder dieses verlassen. Führt diese Person für eine juristische Person (beispielsweise das Unternehmen, bei dem sie beschäftigt ist) Barmittel mit sich, so muss diese Person bei der Barmittelanmeldung den Namen des Unternehmens nennen. Reisen Personen in einer Gruppe, so gilt die Höchstgrenze von 10.000 Euro für jedes einzelne Mitglied der Gruppe. Auch Minderjährige sowie Personen mit geistiger Behinderung und geschäftsunfähige Erwachsene unterliegen der Verpflichtung, Barmittel anzumelden. Die Anmeldung erfolgt über die Eltern oder den gesetzlichen Vormund bzw. den gesetzlichen Vertreter.

Wie viel Geld braucht man für 1 Woche Urlaub?

Ausgaben Was darf die schönste Zeit kosten? — Der deutsche Tourist lässt sich seinen Urlaub im Durchschnitt 67 Euro pro Tag kosten. Bei einer Durchschnittsreisedauer von 14,8 Tagen pro Jahr kommen so rund 1.000 Euro für die schönsten Wochen des Jahres zusammen.

  1. Der deutsche Tourist lässt sich seinen Urlaub im Durchschnitt 67 Euro pro Tag kosten.
  2. Bei einer Durchschnittsreisedauer von 14,8 Tagen pro Jahr kommen so rund 1.000 Euro für die schönsten Wochen des Jahres zusammen.
  3. Das geht aus einer am Dienstag in Hamburg veröffentlichten Analyse des BAT Freizeit-Forschungsinstituts hervor, in der 2.893 Urlauber danach gefragt wurden, was sie ihre letzte Urlaubsreise tatsächlich gekostet hat.»Wenn es um Preisvergleiche geht, machen die Deutschen auch vor der Urlaubsreise nicht mehr Halt», stellte Horst W.

Opaschowski fest, der Leiter des Instituts. Nach seinen Angaben haben die Deutschen den Urlaub als Sparprogramm entdeckt: Sie verreisen kürzer, billiger und spontaner.Dabei komme es zu erheblichen Unterschieden zwischen einzelnen Reisezielen und Bevölkerungsgruppen.

Wie viel Bargeld 2 Wochen Urlaub?

2. Wie viel Bargeld sollte man mitnehmen? — Nicht mehr als ein Drittel des Reisebudgets, rät Tanja Beller vom Bundesverband deutscher Banken (BdB). Besonders wenn Urlauber eine Pauschalreise gebucht haben, können sie im Vorfeld gut überschlagen, wie viel Geld sie ungefähr benötigen, ergänzt Zeuch.

Wie viel Taschengeld All Inclusive?

Urlaub & Freizeit: All Inclusive Urlaub wieviel Geld mit nehmen Wir haben 10 Tage Urlaub All Inclusive Gebucht.2 Kinder 2 Erwachsene, Wieviel Geld würdet ihr noch mit nehmen ?? Also ich dachte so 350 Euro mein Mann sagt 150 Euro ich finde das ein bisschen wenig : Lg radischen 1 Hallo Radischen 150 Euro ist entschieden zu wenig.

Ich finde auch 350 Euro für 4 Personen sehr knapp. Allerdings kommt es ja immer darauf an, was man noch so unternehmen will-und was wirklich inkl. ist. Wenn man z.B. noch für Liegen und Schirme am Strand zahlen muss, läppert sich das ganz schön zusammen. Dazu kommen noch die Trinkgelder und man will sich ja auch mal einen Ausflug usw.

gönnen. Ich habe für mich alleine -14 Tage AI schon 350 Euro gebraucht. LG Eva 4 Also für Schirme Liegen ec, brauchen wir nix zu zahlen, Ausflüge können wir nicht wirklich machen da unsere kleine erst 10 Monate alt ist. Klar mal mit dem Bus in eine Stadt auf eigene Faust fahren das machen wir schon aber halt keine richtigen ausflüge. 3 Hallo, ihr wollt bestimmt mal einen Trip in die nächste Stadt machen. Dann braucht ihr Geld fürs Taxi oder den Bus. In de rStadr wollt ihr sicher mal ein Eis essen oder Kaffee trinken. Dann müsst ihr auch mal ans Trinkgeld denken. Viele Touristen geben bei All.

inc. kein Trinkgeld. Die Angestellten schuften sehr hart und freuen sich immer über ein kleines Taschengeld. Gerade auch für den «Notfall» müsst ihr Geld haben für evtl. Medikamente, Telefonate etc. Lieber etwas mehr mitnehmen, man muss ja nicht alles ausgeben. Schönen Urlaub.5 Also für Notfälle nehme ich noch die Visa — Karte mit.

Klar geht man mal in die Stadt vor allem die Märkte sind ja immer sehr verfockend. Ansonsten sind wir natürlich viel im Hotel gerade wegen der kleinen sie ist erst 10 Monate da macht man ja noch keine großen Ausflüge 6 letztes Jahr hatte ich einen «Notfall» im Urlaub. 7 das hängt auch davon ab, ob ihr eine Kreditkarte habt. Dann braucht man nicht soviel Bargeld, da die größeren Sachen (Hotelrechnung für Extras, Ausflüge etc.) mit Kreditkarte gezahlt werden können. Wir können mit unserer Karte weltweit kostenlos Geld abheben bei allen Banken.

Ich hätte trotzdem 300€ für 2 Personen mitgenommen.8 Hallo, wenn wir all inclusive gebucht haben fällt bei uns trotzdem noch einiges an «Zusatz»-Kosten an. Ich denke da an Getränke (wir mögen die Getränkespender nicht und kaufen uns lieber Getränke in Flaschen), Trinkgelder, Ausflüge, Souvenirs, Drogerieartikel wie Sonnencreme o.ä., kleine Extras für die Kinder, Medikamente.

Ganz ehrlich, im Urlaub hab ich keine Lust zu knausern! Im Krankheitsfall können Medikamente und Arzt/Klinik ganz schön zu Buche schlagen, da man auch bei einer Auslandskrankenversicherung immer in Vorkasse treten muss. Im letzten Ägyptenurlaub waren unser Sohn, unsere Tochter und ich erkrankt, benötigten Infusionen/Injektionen eine Arztbesuche und Medikamente.

  • Da fielen für ein Kind und mich Kosten in Höhe von ca.500,- € an, das zweite Kind wurde «gratis» behandelt da es nur eine Injektion und Medikamente bekam.
  • Wir konnten zwar mit unserer Kreditkarte zahlen (vielleicht weil die Behandlung vom Hotelarzt durchgeführt wurde), aber ich weiß nicht ob das überall möglich ist.
See also:  Gta 5 Wie Komme Ich An Geld?

Ich würde definitiv mehr Geld mitnehmen. LG Kathrin 9 Also Sonnencreme Medikamente für Durchfall ec. habe ich schon für unsere Reiseapotheke schon besorgt. Klar wenn jetzt einer Krank wird und ich wirklich 500 Euro zahlen muss habe ich auch eine EC Karte wo man jeder Zeit Geld ab heben kann, Ich schleppe doch keine 800 Euro mit da hätte ich Angst das es gestohlen wird,Knausern will ich auch nicht aber auser Shoppen und vielleicht eine Busfahrt denke ich werden wir wenig brauchen da Ausflüge mit einem 10 Monate alten Baby nicht drin ist. Wir haben im Sommerurlaub auch VP und planen pro Person zusätzlich 100 Euro pro Tag, für Shopping, Ausflüge etc.-.13 Also ich denke wir bleiben viel in der Anlage klar Abends mal eine runde drehen werden wir schon. Aber 100 Euro pro Tag und Person da müsste ich ja jeden Tag für 400 Euro Shoppen.

Mit der kleinen werden wir keine riesen Ausflüge machen, Wir waren vor 3 Jahren schon mal in der Türkei und haben da einen Ausflug mit unserem Sohn gemacht das war nicht wirklich super einfach viel zu heiß. Bei VP braucht man ja auch mal so noch was zum Trinken aber bei ALL Inclusive fällt das auch flach,

Wasser Flaschen sind in der Mini Bar auch Umsonst. Shoppen denke werde ich auch nicht so viel obwohl ich richtig gerne Shoppe aber die ganzen nachgemachten sachen sind nicht so mein Ding die sind Qualitäts mässig echt mega Schlecht. Wir wollen vor allem einen ruhigen Urlaub am Strand am Pool mit gutem Essen und ´hoffentlich viel ruhe.

Warum sind Türkei Reisen so teuer?

Urlaub in der Türkei immer teurer — hohe Preise durch Inflation — Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseländer der Deutschen — mit Sonnengarantie und in der Regel günstigen Preisen. Doch auch hier sind die Kosten zuletzt kräftig gestiegen, denn die Inflation erreicht seit Monaten Rekordwerte.

Zur Übersicht: » Urlaub in Corona-Zeiten «

Wie viel Euro pro Tag im Urlaub?

Zum Inhalt springen (inkl. Grafiken wenn vorhanden) 98 Euro pro Tag geben die Bundesbürger durchschnittlich für ihren Haupturlaub aus. Das sind insgesamt 1.250 Euro pro Person. In diesen Kosten sind neben den Anreise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten auch alle weiteren Urlaubsausgaben enthalten – vom Ausflug über Souvenirs bis hin zum Trinkgeld.

Im 10-Jahres-Vergleich stiegen die Ausgaben um fast 300 Euro an (2008: 960 EUR). Zu diesem Ergebnis kommt die unabhängige BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, die über 3.000 Bundesbürger repräsentativ in persönlichen Interviews zu ihren Urlaubsausgaben befragt hat. „Am Urlaub wird zuletzt gespart. Lieber schränken sich die Bundesbürger im Alltag ein, verschieben Anschaffungen oder sparen weniger, als dass sie den Sommer zuhause verbringen.», so der Wissenschaftliche Leiter der Stiftung, Professor Dr.

Ulrich Reinhardt. Die immer höheren Urlaubskosten erklärt er mit einem gestiegenen Anspruch sowie einem höheren Anteil an Flugreisen: „Früher war eine lange Anreise mit dem Auto nach Spanien oder über den Brenner fester Bestandteil vieler Urlaube. Heute werden schnelle Flugverbindungen bevorzugt, um länger am Urlaubsort verweilen zu können. Der Preis spielt bei der Auswahl des Reiseziels eine entscheidende Rolle. Davon profitieren einerseits innerdeutsche Reiseziele, andererseits aber auch Feriengebiete in Polen. Gerade an die polnischen Ostseestrände zieht es zunehmend mehr preisbewusste Urlauber, die zwar weniger Urlaubsbudget haben, aber dennoch nicht auf Sonne, Strand und Meer verzichten möchten.

Deutlich mehr kostet dagegen ein Tag in Italien oder Spanien. Gerade die spanischen Inseln sind in den letzten Jahren immer teurer geworden, was nur zum Teil mit höheren Flugkosten erklärt werden kann. So kostet ein Tag auf den Kanaren (125 EUR) mittlerweile fast so viel wie in den USA (134 EUR). Angestiegen sind auch die Tageskosten in Österreich.

Die Gründe hierfür sind zahlreich – vom Anteil der Deutschen, die ihren Haupturlaub mit kostenintensiverem Skifahren verbringen, über das insgesamt höhere Preisniveau in der Alpenrepublik bis hin zum Boom österreichischer Feriengebiete, in denen durch die gestiegene Nachfrage auch die Preise anstiegen.

Relativ preiswert bleibt ein Urlaub in der Türkei und in Ägypten. Beide Destinationen versuchen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis wieder mehr Gäste für sich zu gewinnen. Fernreisedestinationen in den USA, Kanada, Australien oder Neuseeland sind Traumziele und werden es für die meisten Deutschen auch bleiben.

Mit Tageskosten von bis zu 144 Euro pro Person und Tag kostet eine Reise in die weite Welt deutlich mehr als die meisten Bundesbürger ausgeben wollen und können.

See also:  Wann Kommt Geld Vom Jobcenter?

Wie viel Bargeld in die Türkei?

Meldepflichtige Personen — Jede natürliche Person, die in die EU einreist oder aus der EU ausreist und Barmittel in Höhe von 10.000 Euro oder mehr mit sich führt, muss diesen Betrag bei den zuständigen Behörden des Mitgliedstaats, über den sie in die EU einreist oder aus der EU ausreist, anmelden.

Zu den natürlichen Personen gehören alle Reisenden und Crewmitglieder, die in das Gebiet der EU auf dem Luft-, Land-, Schienen- oder Seeweg einreisen oder dieses verlassen. Führt diese Person für eine juristische Person (beispielsweise das Unternehmen, bei dem sie beschäftigt ist) Barmittel mit sich, so muss diese Person bei der Barmittelanmeldung den Namen des Unternehmens nennen. Reisen Personen in einer Gruppe, so gilt die Höchstgrenze von 10.000 Euro für jedes einzelne Mitglied der Gruppe. Auch Minderjährige sowie Personen mit geistiger Behinderung und geschäftsunfähige Erwachsene unterliegen der Verpflichtung, Barmittel anzumelden. Die Anmeldung erfolgt über die Eltern oder den gesetzlichen Vormund bzw. den gesetzlichen Vertreter.

Wo wechselt man am besten Geld in der Türkei?

Wo Geld wechseln in der Türkei oder in Deutschland? — In welchem der beiden Länder das Geld zum besten Kurs gewechselt werden sollte, richtet sich immer nach dem aktuellen Wechselkurs und kann daher nicht pauschal beantwortet werden. In der Regel erhält man in der Türkei den günstigeren Wechselkurs, wobei zu beachten ist, dass der Kurs in der Türkei auch gerne abgerundet wird.

Urlauber aus Ländern der Europäischen Union haben einen besonderen Vorteil, denn sie können sowohl in Euro als auch in Lira bezahlen. Aber auch der US-Dollar ist als Zahlungsmittel willkommen, wenn auch weniger verbreitet als der Euro. In der Türkei Geld wechseln ist in der Regel günstiger als der Wechsel in Deutschland.

Noch günstiger geht es mit den Konten aus obenstehendem Kontovergleich, mit den kostenlose Geldabhebungen weltweit möglich sind. Zu günstigen Kursen und ohne Gebühren. Ausländische Währung kann unbegrenzt in die Türkei eingeführt werden. Für die Ausfuhr von Devisen besteht hingegen ein Limit von 5.000 US Dollar bzw.

  • Dem Gegenwert in türkischer Lira.
  • Wer in der Türkei Devisen in Lira tauscht, sollte die Quittung immer aufheben, da sie beim Rücktausch vorzulegen ist.
  • Geld umtauschen ist in Banken, Hotels, Wechselstuben und am Flughafen möglich.
  • Ein Kursvergleich empfiehlt sich, wobei Wechselstuben und Hotels in der Türkei oft einen niedrigeren Kurs als den amtlichen Tageskurs anbieten.

In den Banken vor Ort können Gebühren für den Umtausch von Devisen anfallen. Reiseschecks sollten in Euro oder US-Dollar ausgestellt sein. Unkomplizierter und mitunter gebührenfrei erfolgt der „Geldwechsel» durch das Bargeld abheben am Geldautomaten. Hier lassen sich mit ec-/maestro-Karte oder Kreditkarte türkische Lira beziehen, auch der eine oder andere Geldautomat, der Euro-Banknoten ausgibt, findet sich in größeren Touristenzentren.

Maestro-Karten und die gängigen Kreditkarten sind dabei zu bevorzugen, die Geldautomaten sollten das entsprechende Kartenzeichen wie Cirrus oder Maestro tragen. Eine Alternative zum Geld umtauschen in der Türkei, die zudem flexibler ist, da man nicht viel Bargeld mit sich führen muss. Kostenlos Geld abheben in der Türkei sollte dabei im Vordergrund stehen, denn auch an Automaten können Gebühren für den Einsatz von Bankkarten fällig werden.

Unsere Vergleichstabelle listet Angebote für Kreditkarten von Visa oder Mastercard auf, mit denen keine Bargeldgebühren anfallen.

Wie viel Geld kann man am Flughafen mitnehmen?

Schriftliche Anmeldepflicht von Barmitteln — Reisende, die mit Barmitteln im Gesamtwert von 10.000 Euro oder mehr nach Deutschland ausreisen, müssen diesen Betrag beim Zoll schriftlich anmelden, Für die Anmeldung müssen Sie das Formular «Anmeldung von Barmitteln» verwenden:

Formular 040000 (deutsche Fassung) mit Zusatzblatt 040050Formular 040001 (englische Fassung) mit Zusatzblatt 040051

Sie können das Formular elektronisch oder handschriftlich ausfüllen. Bitte achten Sie darauf, dass das Exemplar unterschrieben ist, wenn Sie dieses der Zollstelle vorlegen. Sie können eine amtliche Kopie anfordern. Formular 040000 Formular 040001 Achten Sie beim Grenzübertritt auf die Hinweisschilder vor Ort und fragen Sie nach den Schaltern, bei denen Sie die Anmeldung abgeben können. Sie haben die Pflicht, die Barmittelanmeldeerklärung unaufgefordert abzugeben, auch wenn Sie von Zollbediensteten nicht angehalten und nach mitgeführten Barmitteln gefragt werden.

Wo lohnt sich All inclusive?

Wo lohnt sich All Inclusive? Sehr beliebte Reiseziele für AI-Urlauber sind die Türkei, Tunesien, Mallorca, Bulgarien, Ägypten und Griechenland. Allerdings bieten mittlerweile fast alle Reiseveranstalter All-Inclusive-Angebote in touristisch geprägten Ländern mit großen Hotels an.

Was ist üblich an Taschengeld?

Gibt es Empfehlungen zum Taschengeld? — Ob Sie Ihrem Kind Taschengeld geben und wie hoch dieses Taschengeld ist, ist allein Ihre Entscheidung, denn es gibt dazu keine gesetzlichen Regelungen. Taschengeld ist aber wichtig, damit Ihr Kind lernt, mit Geld umzugehen.

Sie können selbst entscheiden, was Sie sich leisten können. Die Höhe des Taschengeldes richtet sich einerseits also nach Ihrem Einkommen, andererseits danach, welche Ausgaben Ihr Kind davon bestreiten soll. Am besten ist es, wenn Sie das Taschengeld altersgemäß staffeln. Wenn Sie unsicher sind, können Sie sich bei ihrem zuständigen Jugendamt nach aktuellen Richtgrößen erkundigen.

Die folgende Liste gibt nur eine Orientierung für die Höhe des Taschengeldes und ist gestaffelt nach dem Alter des Kindes. Jüngere Kinder bis zum zehnten Lebensjahr können selten einen ganzen Monat finanziell planen. Deshalb ist es sinnvoll, das Taschengeld zunächst wöchentlich auszuzahlen.

See also:  Kinder Geld Wie Viel?
Unter 6 Jahre: 0,50-1,00 Euro/Woche
6 Jahre: 1,00-1,50 Euro/Woche
7 Jahre: 1,50-2,00 Euro/Woche
8 Jahre: 2,00-2,50 Euro/Woche
9 Jahre: 2,50-3,00 Euro/Woche
10 Jahre: 16,00-18,50 Euro/Monat
11 Jahre: 18,50-21,00 Euro/Monat
12 Jahre: 21,00-23,50 Euro/Monat
13 Jahre: 23,50-26,00 Euro/Monat
14 Jahre: 26,00-31,00 Euro/Monat
15 Jahre: 31,00-39,00 Euro/Monat
16 Jahre: 39,00-47,00 Euro/Monat
17 Jahre: 47,00-63,00 Euro/Monat
ab 18 Jahre: 63,00-79,00 Euro/Monat

Die Zahlen basieren auf einer Expertise des Deutschen Jugendinstitutes, Dort finden Sie auch Empfehlungen zum so genannten Budgetgeld. Dieses kann zusätzlich zum Taschengeld eingeplant werden und dient für festgelegte Ausgaben (wie Kleidung, Schulmaterial oder Smartphone-Kosten).

Was ist in der Türkei besonders teuer?

Startseite Politik

Erstellt: 26.06.2022, 04:46 Uhr Kommentare Teilen Ein Ende der Preissteigerungen in der Türkei ist nicht in Sicht. Wer eine vierköpfige Familie ernähren will, braucht 20.140 TL. Der Mindestlohn liegt aber bei 4.235 TL. Ankara — In der Türkei steigen die Preise für Lebensmittel und Energie unaufhaltsam.

  1. Jetzt hat die Gewerkschaft des öffentlichen Dienstes „Birleşik Kamu-İş Konfederasyonu» in einer Studie herausgefunden, dass die Lebensmittelpreise in der Türkei um 171,36 Prozent in den letzten 12 Monaten gestiegen sind.
  2. Was die Bürger im Juni 2021 für 100 Lira gekauft haben, müssen sie jetzt 271, 36 TL ausgeben», so die Experten in ihrer Studie.

Brot, Mehl und Nudeln sind demnach im Durchschnitt um 169,89 Prozent teurer geworden. Fisch und Fleisch kosten 110, 39 Prozent mehr. Während Obst 180,99 Prozent teurer geworden ist, kostet Gemüse jetzt 477,2 Prozent mehr als noch im Juni vergangenen Jahres.

Wird Urlaub in der Türkei 2023 teurer?

So teuer ist der Türkei-Urlaub in 2023 — Die durchschnittlichen Preise steigen, wie das Portal „Check24″ mitteilt, Pro Nacht müssen im Sommer 2023 durchschnittlich rund 224 Euro im Hotel und 173 Euro in der Ferienwohnung eingeplant werden. Natürlich hängt der Preis auch immer von den persönlichen Interessen und Wünschen an den Urlaub ab.

  • Wer von einem Luxus-Resort mit eigenem Pool träumt, zahlt natürlich deutlich mehr für eine Woche – nach oben hin sind hier kaum Grenzen gesetzt.
  • Wenn du aber zum Beispiel schon mit einer einfachen Pension in der Ökotourismushochburg Cirali zufrieden bist, dann kannst du auch als Individualreisender bereits für 40 Euro die Nacht dort übernachten.

Weiterlesen nach der Anzeige Anzeige Bodrum gilt noch immer als Geheimtipp in der Türkei für einen Badeurlaub.

Wie viel ist ein Tag Urlaub wert?

Ein Urlaubstag hat immer den Wert von 8 Std., denn die tägliche Arbeitszeit ist 8 Std. Man kann sogar mit einem halben Urlaubstag rechnen (4 Std.), denn jeder Tag ist gleich lang und die Hälfte von 8 Std.

Wie viel Geld braucht man für Bodrum?

Wie hoch sind die Preise in Bodrum? Sie fragen sich, wie viel Abendessen kostet? Wie hoch sind die Kosten für die Unterkunft? Wie viel Geld benötige ich für den Einkauf im Supermarkt in Bodrum? — Tonya Moore kürzlich Bodrum besucht und diesen Artikel über die Preise in Bodrum vorbereitet.

  1. Informieren Sie sich über Durchschnittspreise in Bodrum, einschließlich Lebensmittelpreise, Restaurants, Bier, Unterkunft, Transport und mehr.
  2. Bodrum ist ein Teil von Türkei.
  3. Welche Währung wird in Bodrum akzeptiert? Wie viel Geld kann ich in Türkei bringen? Welche Währung wird in Bodrum verwendet? Hier finden Sie Informationen zur Währung: Die Währung von Türkei is Türkische Lira (TRY).1₺ (lira) ist in 100 Kr (kuruş) unterteilt.

Es gibt 6 verschiedene Münzen: 5Kr, 10Kr, 25Kr, 50Kr, 1, 1Kr. Es gibt 6 verschiedene Banknoten mit den folgenden Werten: 5, 10, 20, 50, 100, 200. Um unerwartete Risiken des Erhalts von Falschgeld zu vermeiden, empfehlen wir, die Währung beim Handel zu überprüfen.

Für 1$ US Dollar (USD) erhalten Sie: 19.27TRY Türkische Lira (TRY) Für 1€ Euro erhalten Sie: 20.92TRY Türkische Lira (TRY) Für 1£ britische Pfund (GBP) erhalten Sie: 23.85TRY Türkische Lira (TRY) Für 1 ₽ russischer Rubel (RUB) erhalten Sie: 0.24TRY Türkische Lira (TRY)

Ist Bodrum eine teure Stadt? Die Preise für Grunderzeugnisse in Türkei sind niedriger als in Deutschland. Sie müssen 2.15 Zeiten weniger für einkäufe in Türkei bezahlen als in Deutschland. Die durchschnittlichen Unterkunftskosten in Bodrum reichen von: 32 EUR (670 TRY) in Hostel bis 64 EUR (1,300 TRY) in 3-Sterne-Hotel.

Preis pro Nacht in einem Luxushotel in Bodrum ist etwa 72 EUR (1,500 TRY), Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Bodrum Einkommen zu einem Preis von: 0.36 EUR (7.50 TRY) für ein One-Way-Ticket. Der Preis für die Anmietung eines Autos in Bodrum (z.B. Volkswagen Golf oder Toyota Corolla) ist 27,000 EUR (570,000 TRY),

Wenn Sie Taxi bevorzugen, denken Sie daran, dass der Preis eines Taxis in Bodrum hängt von mehreren Faktoren. Taxi-Startpreis ist etwa: 1.40 EUR (30 TRY), Für 1 km Fahrt in Bodrum Sie müssen etwa bezahlen: 0.62 EUR (13 TRY),