Wie Kann Man Mit Pinterest Geld Verdienen?

Wie Kann Man Mit Pinterest Geld Verdienen
3. Betreibe Affiliate-Marketing auf Pinterest – Affiliate-Marketing beschreibt den Vorgang, wenn du Links platzierst, um auf Produkte von Firmen zu verweisen und daran durch eine Provision beteiligt wirst. Die Firma stellt dir einen Link zur Verfügung, den du auf deiner Website veröffentlichen kannst und beteiligt dich im Gegenzug an dem Umsatz.

  • Dies funktioniert auch auf Pinterest.
  • Sobald ein User auf über einen Pin auf dem Link landet und darüber etwas bestellt, verdienst du Geld.
  • Affiliate-Marketing ist eine der bekanntesten Möglichkeiten wie Blogger Geld verdienen,
  • Läre zuvor aber unbedingt mit der Firma ab, ob du deren Link auf Pinterest teilen darfst.

Überprüfe ebenfalls die Bildrechte der Produkte, die du teilen möchtest. Einige Firmen verbieten es ihre Aufnahmen zu nutzen, um diese über Pinterest zu teilen. Pinterest schreibt es vor, dass Affiliate-Links als diese erkenntlich sein müssen. Markiere den Link deshalb immer dementsprechend.

  • Vergewissere dich aber dennoch jedes Mal über die aktuellen Regeln auf Pinterest.2015 waren Affiliate-Links auf Pinterest zum Beispiel verboten.
  • Inzwischen erlaubt Pinterest das Posten dieser Links wieder, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen wie dem kenntlich machen.
  • Verdienst du nur durch Affiliate-Marketing, suche dir unbedingt andere Plattformen.

Die Regularien auf Pinterest können sich jeder Zeit ändern. Plattformen wie Instagram und Facebook eignen sich ebenfalls sehr gut um Affiliate-Marketing zu betreiben. Grundsätzlich ist Pinterest aber eine hervorragende Plattform um mit Affiliate Links Geld zu verdienen.

Wie verdient Pinterest Ihr Geld?

Aufschlüsselung der Pinterest-Monetarisierungsstrategie – Pinterest verdient Geld, indem es Werbung an Vermarkter und Unternehmen verkauft, die davon profitieren wollen Marke Sichtbarkeit und steigern den Umsatz auf ihren Websites. Im Jahr 2022 erwirtschaftete Pinterest 2.8 Milliarden Dollar an Werbung Einnahmen, mit 450 Millionen monatlich aktiven Nutzern und einem Nettoverlust von 96 Millionen US-Dollar. Wie Kann Man Mit Pinterest Geld Verdienen Pinterest, wie Facebook, monetarisiert seine Nutzer, indem es gezielte Werbung auf der Plattform anbietet. Als Medien Geschäft hat daher zwei kritische Metriken: MAU und ARPU.

Wie wird man Creator auf Pinterest?

Pinterest Creator werden – Damit du von Pinterest als Creator anerkannt wirst, musst du dem Creator Codex zustimmen. Um auf den Creator Hub zuzugreifen, musst du ein Pinterest-Unternehmenskonto besitzen und mindestens einen Idea Pin erstellt haben. Nach der Anmeldung gelangst du zum Creator Hub, indem du dein Profil in der Pinterest-App für Mobilgeräte öffnest. Wie Kann Man Mit Pinterest Geld Verdienen Auf dem Creator Hub kannst du dann:

  • Deine Analysen ansehen
  • Trends ermitteln
  • Neue Inhalte erstellen
  • Für deine Inhalte bezahlt werden (das gilt nur für qualifizierte Creators)
  • Über neue Funktionen auf dem Laufenden bleiben

Wie viel verdient man wenn man bei Pinterest arbeitet?

Pinterest : Mit kleinen Schritten zu zwölf Milliarden – 22. Februar 2019, 18:44 Uhr Lesezeit: 2 min 250 Millionen Menschen nutzen die Dienste von Pinterest, einer Mischung aus Fotoplattform und sozialem Netzwerk. (Foto: Sigrid Olsson/imago/PhotoAlto) Das soziale Netzwerk Pinterest steht wohl vor dem Börsengang. Von Max Ferstl Ben Silbermann ist, gemessen an den Maßstäben des Silicon Valley, ein ungewöhnlicher Unternehmer.

  1. Er ist sehr erfolgreich, das schon.
  2. Die von ihm mitgegründete Plattform Pinterest nutzen im Monat 250 Millionen Menschen.
  3. Aber Silbermann, 37, tritt nicht so auf, als halte er sich deshalb für den Größten.
  4. Er gebe ungern Interviews, war vergangenen September in der New York Times zu lesen.
  5. Er entscheide konservativ und gehe so behutsam vor, dass nicht wenige Investoren zweifeln.

Zusammengefasst: Silbermann passe eigentlich nicht in diese auf extremes Wachstum getrimmte Welt. Er sagt: “Es gibt eine natürliche Wachstumsrate.” Pinterest ist in den vergangenen Jahren nicht so rasant empor geschossen wie andere Tech-Firmen, wie Google oder Facebook.

Aber seit der Gründung 2010 ging es stets aufwärts, solide und beständig. Und aufwärts soll es weiter gehen. Wie das Wall Street Journal am Donnerstag berichtete, bereitet sich Pinterest darauf vor, Ende Juni dieses Jahres an die Börse zu gehen. Pinterest habe einen vertraulichen Bericht für den Aktienverkauf eingereicht, angestrebter Wert: zwölf Milliarden Dollar, also rund 10,6 Milliarden Euro.

Der Börsengang soll Ende Juni erfolgen, auch wenn ihn die Firma noch nicht bestätigt hat. Pinterest ist eine Mischung aus Fotoplattform, sozialem Netzwerk und Suchmaschine. Wer etwa den Begriff “Garten” in die Suchmaske eingibt, findet Bilder von frisierten Vorgärten, hippen Feuerstellen, aber auch Tipps, welche Gemüsesorten man zusammen anbauen sollte (Kohl und Tomaten wäre empfehlenswert, weil das Mehltau und weiße Fliegen abhält).

Es gibt offenbar ein großes Interesse an solchem Wissen. Allein im vergangenen Jahr hat die Plattform 50 Millionen Nutzer hinzugewonnen. Geld verdient Pinterest vor allem mit Marken, die dort gegen eine Gebühr auf ihre Produkte aufmerksam machen. Rund 700 Millionen Dollar soll Pinterest im Vorjahr auf diese Weise verdient haben.

Vielleicht ist es von Vorteil, dass Silbermanns Firma nicht so rasant gewachsen ist wie zum Beispiel Facebook. Der digitale Sondermüll – Hass, Fake News und Trolle – war bisher kein so großes Thema. Auf der Plattform lässt sich in der Regel störungsfrei werben.

  • Ausnahmen gibt es allerdings, wie ein aktueller Fall zeigt.
  • In den USA wird gerade über die Wirksamkeit von Impfungen debattiert.
  • Die meisten Beiträge auf Pinterest dazu waren von impfkritischer und wissenschaftlich sehr fragwürdiger Natur.
  • Deshalb hat man englische Begriffe wie “vaccination” (Impfung) oder “vaccine” (Impfstoff) blockiert.
See also:  Umschulung Wie Viel Geld?

Das Ziel sei, die Verbreitung von Falschinformationen einzudämmen, teilte das Unternehmen dem Wall Street Journal mit. Die Lösung ist gemessen an Pinterests Maßstab: ungewöhnlich radikal.

Kann man bei Pinterest was verkaufen?

So bietest du deine Produkte auf Pinterest an – Verknüpfe Shopify oder WooCommerce Wenn du bereits oder nutzt, ist es kinderleicht, auch auf Pinterest zu verkaufen. Verknüpfe einfach deinen bestehenden Shop mit deinem Pinterest-Unternehmenskonto und wir fügen automatisch deinen gesamten Produktkatalog hinzu.

  • Diese Lösung ist besonders beliebt bei kleinen und mittleren Unternehmen, die bereits Shops bei unseren Händlerpartnern betreiben.
  • Verwende die Shopping-API Das ist die beste Lösung für Marken mit einem größeren Sortiment oder mehreren Updates am Tag, wie z.B.
  • Zu Preis und Verfügbarkeit.
  • Skaliert schneller als andere Shopping-Tools.

Schritt 2

Für wen lohnt sich Pinterest?

Welche Menschen nutzen Pinterest? – Wir haben es schon angedeutet: Wenn du wissen willst, wie sich die aktuelle Nutzerschaft von Pinterest zusammensetzt, musst du nicht mühsam nach Studien oder Statistiken wühlen. Mach es dir leicht und nutze die Audience Insights in deinem Business-Account :

Gehe oben in deinem Business-Account auf “Analytics”.Wähle “Audience Insights”. Klicke auf “Alle Pinterest-Benutzer”.

Hier erfährst du mehr über Vorlieben und Eigenschaften aller Pinterest-Nutzer:Innen, genauer gesagt über

beliebte Kategorien,populäre Interessen,demografische Merkmale,verwendete Geräte.

Aktuell (April 2021) präsentiert sich die demografische Zusammensetzung der Pinterest-Nutzer:Innen folgendermaßen: Wie Kann Man Mit Pinterest Geld Verdienen Du siehst:

Die Zielgruppe von Pinterest ist jung. Mehr als die Hälfte aller Nutzer:Innen ist zwischen 18 und 34 Jahre alt. Das ist ein Kontrast zu Facebook. Hier beobachten Studien eine Abkehr jüngerer Menschen. Mit 70 Prozent befinden sich weibliche Pinnerinnen klar in der Mehrzahl. Die Zahl der männlichen Nutzer in Deutschland beispielsweise nimmt aber zu.

Was Statistiken verraten: In den letzten Jahren ist Pinterest rasant gewachsen, von 128 Millionen monatlich aktiven Nutzer:Innen im 1. Quartal 2016 bis zu 442 Millionen monatlich aktiven Nutzer:Innen im 3. Quartal 2020. In der Corona-Zeit hat sich der Anstieg beschleunigt.

Wie kann man auf Pinterest viral gehen?

In meinem letzten Post zum Thema “Pinterest” habe ich dir erzählt, wie ich mithilfe von strategischem Pinnen meine eigenen Blog Statistiken verzehnfacht habe. Wow. Das ist eine ganz schöne Menge! Ich habe unter anderem kurz angesprochen, dass schöne Pinterest-Bilder essentiell für dein Wachstum sind. Wie Kann Man Mit Pinterest Geld Verdienen Wenn du noch nicht so vertraut mit Pinterest bist, empfehle ich dir, zuerst diesen Pinterest Artikel durchzulesen. Dort erkläre ich dir alle Basics und zeige dir, wie du Pinterest als Blogger richtig nutzt. Das Ziel eines tollen Pinterest-Fotos sollte es sein, möglichst viele User zum Repinnen, Liken und Klicken zu animieren.

Dadurch gewinnt dein Foto schnell an Popularität und wird im Idealfall sogar viral. Auf meinem DIY Blog Madmoisell besitze ich einige virale Pins, über die ich täglich wahnsinnig viele Blogbesucher erhalte. Ich würde sogar behaupten, dass Pinterest bei der Professionalisierung meines Blogs eine große Rolle gespielt hat.

Durch meine viralen Pins habe ich zum Beispiel sehr schnell Features in großen DIY-Magazinen bekommen und Unternehmen sind auf mich aufmerksam geworden. Falls du Pinterest für deinen Blog noch nicht nutzt, dann solltest du es unbedingt tun! Auf Pinterest habe ich die Erfahrung gemacht, dass lange nicht alle Fotos viral werden, sondern nur ein Bruchteil davon.

  1. Das geht übrigens vielen (DIY) Bloggern ähnlich wie mir.
  2. Ich habe auf meinem Pinterest-Board ungefähr 100 Pins, von denen 5-10 Stück richtig viral geworden sind.
  3. Trotzdem lohnt es sich, jedes Bild und jede Grafik so gut wie möglich für Pinterest zu optimieren.
  4. Manche Fotos werden zB.
  5. Erst nach einigen Monaten viral.

Für virale Pinterest Bilder sind 3 Schritte notwendig: Das richtige Format, guter Content und weitere kleine Überlegungen.

Was darf ich auf Pinterest machen?

Copyright Urheberrechte bieten den Erstellern urheberrechtlich geschützter Werke exklusive Rechte (z.B. Bücher, Musik, Kunst). Oft umfasst dies das Recht, das Werk zu reproduzieren, auszustellen bzw. öffentlich aufzuführen, zu verteilen und davon abgeleitete Werke zu schaffen sowie andere landesspezifische Rechte.

  • Im Allgemeinen schützen Urheberrechte keine Fakten oder Ideen, wohl aber die ursprünglichen Worte bzw.
  • Bilder einer Idee.
  • Weitere Informationen zum Urheberrecht findest du auf der Webseite der US-amerikanischen Urheberrechtsbehörde oder der Webseite der Weltorganisation für geistiges Eigentum,
  • Urheberrechtsinhaberschaft Inhaber der Urheberrechte ist im Allgemeinen derjenige, der das Ausdruckswerk geschaffen hat.
See also:  Wie Viel Geld Verwaltet Blackrock?

In manchen Fällen ist der Inhaber unter Umständen jemand anders, z.B. wenn das Werk von einem Angestellten oder Auftragnehmer geschaffen wurde. Der ursprüngliche Inhaber ist außerdem in der Lage, die Urheberrechte auf andere zu übertragen. Besitz oder Eigentum eines physischen Werks bedeutet nicht unbedingt, dass dir die Urheberrechte an dem Werk gehören.

  1. Wenn du beispielsweise eine Sammlung alter Fotos kaufst, bedeutet das nicht unbedingt, dass dir die Urheberrechte an diesen Fotos gehören (wobei das der Fall sein kann).
  2. Urheberrechtsverletzungen Falls du der Meinung bist, dass deine Urheberrechte verletzt werden, und möchtest, dass Inhalte entfernt werden, besuche unsere Urheberrechtsseite, um uns eine Aufforderung zum Entfernen urheberrechtlich geschützter Inhalte zu übermitteln.

Eine solche Aufforderung übermittelst du entweder mithilfe unseres Webformulars oder anhand einer der anderen Methoden, die im Digital Millennium Copyright Act dargelegt sind, Die beim Übermitteln einer solchen Aufforderung angegebenen Informationen müssen richtig und genau sein.

Durch die wissentliche Übermittlung falscher Urheberrechtsmitteilungen machst du dich unter Umständen schadenersatzpflichtig gemäß §512 Abschnitt f DMCA bzw. ähnlicher Gesetze in anderen Ländern. Aufforderungen zum Entfernen urheberrechtlich geschützter Inhalte Nur der Inhaber eines Urheberrechts (oder ein Bevollmächtigter) kann eine Aufforderung zum Entfernen urheberrechtlich geschützter Inhalte einreichen.

Vor dem Einreichen einer Aufforderung zum Entfernen urheberrechtlich geschützter Inhalte musst du daher sicherstellen, dass du der Eigentümer der Urheberrechte an dem jeweiligen Inhalt bist. Aufforderungen zum Entfernen urheberrechtlich geschützter Inhalte für Fotos von dir Wenn du auf einem Foto zu sehen bist, das jemand anderes aufgenommen hat, hast du nicht automatisch Urheberrechte an diesem Foto.

Nur der Eigentümer eines Urheberrechts (oder ein Bevollmächtigter) kann eine Aufforderung zum Entfernen urheberrechtlich geschützter Inhalte einreichen. Wenn es ein Foto von dir gibt, von dem du möchtest, dass es entfernt wird, empfiehlt es sich, uns schriftlich eine Datenschutzbeschwerde zukommen zu lassen,

Richtlinien bezüglich markenrechtlicher Ansprüche Urheberrechte und Markenzeichen sind zwei unterschiedliche Arten geistigen Eigentums. Markenzeichen verhindern beispielsweise, dass Markennamen und -logos auf eine Art und Weise verwendet werden, die Verwirrung hinsichtlich der Quelle von Gütern oder Dienstleistungen im Handel stiftet.

  • Weitere Informationen zu unseren markenrechtlichen Richtlinien und zum Melden von Inhalten, die dein Markenzeichen verletzen, findest du auf unserer Seite zum Thema Schutzmarken ( https://policy.pinterest.com/de/trademark ).
  • Gegenaufforderungen Falls du der Meinung bist, dass einer deiner Pins fälschlicherweise entfernt wurde, hast du die Möglichkeit, anhand der auf unserer Urheberrechtsseite dargelegten Schritte eine Gegenaufforderung einzureichen.

Weitere Informationen zu Gegenaufforderungen sowie spezifische Anweisungen dazu, wie Sie einzureichen sind, findest du auf unserer Urheberrechtsseite, Verwendung von Bildern auf Pinterest Außer in ungewöhnlichen Fällen ist Pinterest nicht Inhaber der Urheberrechte an den Bildern, die Benutzer auf der Webseite pinnen.

Wie oft auf Pinterest pinnen?

Schritt 5 – Content auf Pinterest verbreiten – Deine erstellten Pins müssen jetzt auf die Pinnwände verteilt werden. Für ein erfolgreiches Profil ist kontinuierliches Pinnen sehr wichtig. Am Anfang reichen 10-20 Pins pro Tag aus. Da Du einen Pin je nach Anzahl und Thematik auf 3-5 Boards pinnen kannst, reicht es täglich zwischen drei und sechs deiner Pins zu verteilen.

Wie viele Likes braucht man um Geld zu verdienen?

Wie viele Follower sind nötig? – Wer mit Instagram Geld verdienen will, muss nicht Follower-Zahlen im siebenstelligen Bereich vorweisen. Dennoch gilt: Je mehr Follower, desto besser, Je nach Nische, Zielgruppe und Marke können allerdings schon 500 bis 1.000 aktive Follower für gute Tantiemen ausreichen. Erfolgreiche und aktive Kategorien sind etwa Fashion, Ernährung, Fitness, Travel und Beauty.

Wie viel verdient man pro like?

Häufige Fragen (FAQ) zu Geld verdienen mit YouTube: – Wie viel Geld verdient man mit Youtube? Wie viel Geld man mit Youtube verdient lässt sich pauschal schwer sagen, da es hier auf viele verschiedene Faktoren ankommt. Generell kann man aber sagen, dass man pro 1.000 Klicks rund 1 Euro verdient.

  1. Das heißt, dass erfolgreiche Youtube-Kanäle mit 10 Millionen Views rund 10.000 Euro verdienen.
  2. Das sind aber nur die reinen Werbeanzeigen.
  3. Produktplatzierungen machen hier auch nochmal einen großen Betrag aus.
  4. Wie viele Youtube-User gibt es? Die Anzahl der monatlich aktiven Youtube-Nutzer beläuft sich weltweit auf 2,56 Milliarden (Stand 2022).

Welche Einnahmequellen gibt es auf Youtube? 1. Google AdSense und Google Ads 2. Affiliate-Links 3. Produktplatzierungen 4. Werbedeals 5. Verkauf von Merchandise-Artikeln 6. Crowdfunding Welche Formate für Youtube-Werbung gibt es? 1. Displayanzeigen 2. Overlay-Anzeige 3.

Wie viel Geld bekommt man pro like?

Wie viel Geld bekomme ich pro Like? – Likes für Deine Post spiegeln sich nur indirekt in Deinen Einnahmen wider. Viel wichtiger sind Likes, die Du für Werbepartnerschaften bekommst. Die werden nämlich zu barem Geld für Dich. Werbetreibende zahlen Dir im Durchschnitt 18 Dollar pro 1000 Likes, was ungefähr 15 EUR entspricht.

See also:  Wie Überweist Man Geld?

Wie viel kostet Pinterest?

Was kostet Pinterest? – Die Nutzung von Pinterest ist grundsätzlich kostenlos. Nur wenn Du als Unternehmen Werbeanzeigen schalten möchtest, fallen Kosten an.

Was kostet eine Anzeige bei Pinterest?

Was kostet Pinterest-Werbung? – Die Pinterest-Werbungen nehmen bei der Anzeigenauslieferung an einer Auktion teil, wodurch die hochwertigsten Ads zur richtigen Zeit an die Targetgroup ausgeliefert werden. Ein Auktionsmechanismus entscheidet dabei über das Wann und die Wahrscheinlichkeit auf eine Conversion und wie viel sie dem Unternehmen, das wirbt, Wert sein kann.

  1. Je nachdem wie viele Anzeigen in der Auktion sind und wie viel geboten wird, sind Schnäppchen ebenso möglich, wie der Höchstbetrag der vorher für die Kampagne festgelegt wurde.
  2. Das höchste Gebot per Klick gewinnt.
  3. Jede Kampagne hat ein anderes Mindestgebot in ihrer Anzeigengruppe und Ads für unter 10 Cent pro Klick sind dabei keine Seltenheit.

Laut der Pinterest-Website kostet das minimale Mindestgebot in Deutschland und dem restlichen Euroraum:

  • CPC (Cost per Click): 0,05 Euro
  • CPA (Cost per Action): 0,05 Euro
  • CPM (Cost per Impression): 1,00 Euro
  • Video-CPM: Promoted Video – Standardbreite: 3,00 Euro
  • Video-CPM: Promoted Video – Maximalbreite: 4,50 Euro

Wie viel Geld mit Fuß Fotos?

Wie viel sollten Sie verlangen, um Ihre Fußfotos anzubieten? – Der Preis für den Online-Verkauf von Fußfotos variiert zwischen 10 und 25 Euro pro Foto. Die Preise basieren auf der Menge der auf dem Foto enthaltenen Füße und können sich erhöhen, wenn Füße nachgefragt werden.

Welche Nachteile hat Pinterest?

Nachteile von Pinterest – Eine eigene Webseite ist äußerst empfehlenswert. Man kann auch nur Fremdcontent kuratieren, doch da stellt sich die Frage nach dem Mehrwert für die eigene Marke. Regelmäßige Updates der eigenen Boards sind Pflicht. Pinterest bevorzugt dabei, wenn jeden Tag ein paar wenige Pins gepinnt werden, statt an einem Tag im Monat alle Pins für diesen Monat zu pinnen.

Kann man mit Pinterest berühmt werden?

Tipp 7: Von Pinterest zum Blog und umgekehrt – Verlinke nicht nur von deinen Pins auf deinen Blog, sondern mache auch in deinen Beiträgen auf deinen Pinterest-Account aufmerksam. So wirst du Pinterest Follower aufbauen und mehr Traffic generieren, da die Nutzer über Pinterest immer wieder auf deine neuen Beiträge aufmerksam gemacht werden.

Wie seriös ist Pinterest?

Ist Pinterest legal? – Pinterest ist eine vollkommen legale Webseite, ähnlich wie Instagram und Tumblr. Die Plattform ist allerdings nicht Inhaber der Urheberrechte an den Bildern, die von Nutzern auf Pinnwänden gespeichert werden. Möchte man sich nicht der Urheberrechtsverletzung strafbar machen, muss man sich theoretisch die Erlaubnis bei den Inhabern der Bilder, die man pinnen möchte, einholen.

Was ist das Geschäftsmodell von Pinterest?

Monetarisierung – Das Geschäftsmodell von Pinterest ist primär auf das Anbieten von Werbe-Pins, sogenannter Promoted Pins, ausgelegt. Diese können von Werbetreibenden unter anderem über einen Self-Service-Ads-Manager gebucht und an definierte Zielgruppen ausgespielt werden.

  • Laut Aussage des Unternehmens sei der Vorteil dieser Werbe-Pins, dass sie sich nahtlos einfügen lassen und vom Nutzer nicht als störende Werbung empfunden werden.
  • Aktuell sind Promoted Pins in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich und weiteren englischsprachigen Märkten erhältlich.
  • Für Diskussion sorgte in der Vergangenheit die Art der Monetarisierung, auf die es in den Bestimmungen der Seite keinen Hinweis gab.

Medienberichten zufolge wurde bei Links eine PartnerID mit übergeben, um mit den „ Affiliate-Marketing -Links” Provisionen bei nachfolgenden Einkäufen zu erhalten. Allerdings erwirtschaftet Pinterest über Affiliate-Links keine Einnahmen, sondern ausschließlich über Werbeanzeigen in den Vereinigten Staaten, Kanada, im Vereinigten Königreich und den weiteren englischsprachigen Märkten.

Durch die Einführung von Rich Pins können Nutzer und Unternehmen mehr zusätzliche Informationen über eine Idee zur Verfügung stellen, als dies mit einem üblichen Pin möglich ist. Hierfür stehen drei verschiedene Arten von Rich Pins zur Auswahl: Artikel-, Produkt- und Rezept-Pins. Im Jahre 2018 führte Pinterest zahlreiche neue Nutzerfunktionen ein wie Shop the Look, Pincodes und Pinterest Lens ein.

Zudem gibt es seit Februar 2018 Funktionen, die das Sortieren und Organisieren von Pins und Pinnwänden erleichtern.

Wie viel ist Pinterest wert?

Pinterest wurde im Jahr 2010 gegründet und dient sowohl als soziales Netzwerk als auch als visuelle Suchmaschine. Im Jahr 2022 belief sich der Umsatz des Unternehmens auf 2,8 Milliarden US-Dollar. Sechs Jahre zuvor waren es noch knapp 299 Millionen US-Dollar.

Wie verdient man als Content Creator Geld?

In Ihrem Traumjob als Content Creator können Sie voraussichtlich bis zu 42.400 € verdienen. Sie können aber mit einem Gehalt von mindestens 29.700 € rechnen. Das Durchschnittsgehalt liegt bei 35.500 €. Die meisten Jobs als Content Creator werden aktuell angeboten in den Städten Berlin, München, Hamburg.